LIV

Veranstaltungen

Grundseminar im Unternehmermodell der BG ETEM


12.03.2024
08:30 – 17:30

E|AKADEMIE.NRW - Dortmund Fachverband
Hannöversche Str. 22
44143 Dortmund-Körne

Freie Plätze

20

Kostenfrei

Kostenfrei

Referent

Dipl.-Ing. (FH) Daniel Mc Namara

Ansprechpartner

Petra Welter

(02 31) 5 19 85-28

Anmeldung bei der BGETEM über folgenden Link: 701-24-144 (GS)

Im Grundseminar werden die Themen behandelt, welche für alle in der BG ETEM versicherten Unternehmen identisch sind.

Dazu gehören insbesondere:

  • Grundlagen des Arbeitsschutzes, notwendige Organisation
  • Vorstellung der Berufsgenossenschaft
  • Wirtschaftliche Aspekte
  • Verantwortung
  • Gefährdungsbeurteilung
  • Psychische Belastung
  • Unterweisung
  • Motivation

Hinweise zur Gültigkeit der Seminare im Unternehmermodell:

Nach dem Grundseminar muss, innerhalb von 2 Jahren entweder ein Fernlehrgang oder ein Aufbauseminar besucht und die betriebliche Umsetzung erfolgreich abgeschlossen werden. Werden das Aufbauseminar oder der Fernlehrgang nicht innerhalb von 2 Jahren nach dem Grundseminar bzw. der Präsenzphase abgeschlossen, verfällt das Grundseminar bzw. die Präsenzphase und muss erneut besucht werden. Nach dem Aufbauseminar bzw. dem Fernlehrgang muss regelmäßig, spätestens alle 5 Jahre, eine Fortbildung besucht werden.

Andernfalls muss erneut am Aufbauseminar bzw. der Präsenzphase und Fernlehrgang teilgenommen werden.

Werden diese Forderungen nicht erfüllt, ist der Unternehmer zur Regelbetreuung nach § 2 Abs. 2 oder 3 der DGUV Vorschrift 2 verpflichtet.

Achtung!  Neue Bedingungen bei Stornierungen: 
Bei Stornierungen von weniger als 10 Kalendertagen vor Seminarbeginn oder bei Nichterscheinen einer angemeldeten Person wird eine Stornogebühr in Höhe von pauschal 150,00 Euro pro Teilnehmer/in - unabhängig von der Seminardauer - erhoben. Eine Stornierung bis zu 10 Kalendertage vor Seminarbeginn ist kostenfrei. Ebenso entfällt die Stornogebühr, wenn eine geeignete Ersatzperson zum Zeitpunkt der Stornierung benannt werden kann. Hier der Link zur Stornokostenregelung der BG ETEM:

https://www.bgetem.de/seminare/organisatorische-hinweise/absage

Die bisherige 50-Euro-Pauschale entfällt. Alle Teilnehmer können die Erstattung ihrer Reisekosten entsprechend den Geschäftsbedingungen der BG ETEM für Seminare des Bereichs Qualifizierung schriftlich beantragen.Geschäftsbedingungen der BG ETEM für Seminare der Bildungsstätten

Angemeldete Personen erhalten von der BG ETEM ein Reisekosten-Antragsformular wenige Tage vor dem Seminar per E-Mail

E-AKADEMIE-zertifiziert
E-Marken-Betriebe erhalten 8 Weiterbildungspunkte pro Teilnehmer/-in.

Anmeldung bei der BGETEM über folgenden Link:  701-24-144 (GS)

 

Seminare

Grundseminar im Unternehmermodell der BG ETEM


12.03.2024
08:30 – 17:30

E|AKADEMIE.NRW - Dortmund Fachverband
Hannöversche Str. 22
44143 Dortmund-Körne

Freie Plätze

20

Kostenfrei

Kostenfrei

Referent

Dipl.-Ing. (FH) Daniel Mc Namara

Ansprechpartner

Petra Welter

(02 31) 5 19 85-28

Anmeldung bei der BGETEM über folgenden Link: 701-24-144 (GS)

Im Grundseminar werden die Themen behandelt, welche für alle in der BG ETEM versicherten Unternehmen identisch sind.

Dazu gehören insbesondere:

  • Grundlagen des Arbeitsschutzes, notwendige Organisation
  • Vorstellung der Berufsgenossenschaft
  • Wirtschaftliche Aspekte
  • Verantwortung
  • Gefährdungsbeurteilung
  • Psychische Belastung
  • Unterweisung
  • Motivation

Hinweise zur Gültigkeit der Seminare im Unternehmermodell:

Nach dem Grundseminar muss, innerhalb von 2 Jahren entweder ein Fernlehrgang oder ein Aufbauseminar besucht und die betriebliche Umsetzung erfolgreich abgeschlossen werden. Werden das Aufbauseminar oder der Fernlehrgang nicht innerhalb von 2 Jahren nach dem Grundseminar bzw. der Präsenzphase abgeschlossen, verfällt das Grundseminar bzw. die Präsenzphase und muss erneut besucht werden. Nach dem Aufbauseminar bzw. dem Fernlehrgang muss regelmäßig, spätestens alle 5 Jahre, eine Fortbildung besucht werden.

Andernfalls muss erneut am Aufbauseminar bzw. der Präsenzphase und Fernlehrgang teilgenommen werden.

Werden diese Forderungen nicht erfüllt, ist der Unternehmer zur Regelbetreuung nach § 2 Abs. 2 oder 3 der DGUV Vorschrift 2 verpflichtet.

Achtung!  Neue Bedingungen bei Stornierungen: 
Bei Stornierungen von weniger als 10 Kalendertagen vor Seminarbeginn oder bei Nichterscheinen einer angemeldeten Person wird eine Stornogebühr in Höhe von pauschal 150,00 Euro pro Teilnehmer/in - unabhängig von der Seminardauer - erhoben. Eine Stornierung bis zu 10 Kalendertage vor Seminarbeginn ist kostenfrei. Ebenso entfällt die Stornogebühr, wenn eine geeignete Ersatzperson zum Zeitpunkt der Stornierung benannt werden kann. Hier der Link zur Stornokostenregelung der BG ETEM:

https://www.bgetem.de/seminare/organisatorische-hinweise/absage

Die bisherige 50-Euro-Pauschale entfällt. Alle Teilnehmer können die Erstattung ihrer Reisekosten entsprechend den Geschäftsbedingungen der BG ETEM für Seminare des Bereichs Qualifizierung schriftlich beantragen.Geschäftsbedingungen der BG ETEM für Seminare der Bildungsstätten

Angemeldete Personen erhalten von der BG ETEM ein Reisekosten-Antragsformular wenige Tage vor dem Seminar per E-Mail

E-AKADEMIE-zertifiziert
E-Marken-Betriebe erhalten 8 Weiterbildungspunkte pro Teilnehmer/-in.

Anmeldung bei der BGETEM über folgenden Link:  701-24-144 (GS)

 

Nachrichten vom Verband

Balkonanlagen: Der Fachmann muss den Anschluss prüfen

12.01.2023

In Zeiten, in denen Energie knapp und teuer ist, suchen viele Verbraucher nach Alternativen, selbst Strom erzeugen zu können. Sogenannte Balkonanlagen…

Jetzt weiterlesen …
Bild: Pixabay – geralt

Handwerk findet Klimaschutz sehr wichtig

10.12.2019

Klimaschutz spielt im Handwerk eine wichtige Rolle. Zu diesem Schluss kommt eine Umfrage des ZDH.

Jetzt weiterlesen …
Bild: Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW)

Deutsche haben ambivalentes Verhältnis

26.11.2019

Umfrage zu Chancen und Risiken der Digitalisierung.

Jetzt weiterlesen …
Bild: Stiebel Eltron

Den Durchlauferhitzer auszutauschen, lohnt doppelt!

25.11.2019

Prämie soll Austausch von Altgeräten fördern.

Jetzt weiterlesen …

Aus AIE wird EuropeOn

21.11.2019

Die L‘ Association Européenne de l' Installation Electrique (AIE) firmiert künftig unter EuropeOn. Auch Logo und Webauftritt wurden neu gestaltet. …

Jetzt weiterlesen …
Bild: ZVEH

Hans Auracher: alles Gute zum 60. Geburtstag

20.11.2019
Bild: ZVEH / Jessica Franke

Unter den sieben Besten ist auch eine Frau

19.11.2019

Deutsche Meisterschaften im Elektrohandwerk

Jetzt weiterlesen …
Bild: AIE

Netzwerktreffen in Montreux

14.11.2019

Im Oktober trafen sich die Mitglieder der European Association of Electrical Contractors (AIE) am Genfer See zum länderübergreifenden Austausch.

Jetzt weiterlesen …
Bild: ArGe Medien im ZVEH

Wettkampf der Besten

13.11.2019

Am kommenden Wochenende werden bei den Deutschen Meisterschaften der E-Handwerke in Oldenburg wieder die besten Nachwuchselektroniker ermittelt.

Jetzt weiterlesen …
Bild: pixabay – Wokandapix

Von Ladeinfrastruktur bis Bauproduktrecht

12.11.2019

Der Planer-Info-Tag (20.11.) bündelt praxisnahe, zukunftsorientierte und für Elektroplaner relevante Themen rund ums Bauen.

Jetzt weiterlesen …

Sie möchten Mitglied werden? Schreiben Sie uns: info@khw-mm-mn.de oder rufen Sie uns an: 08331 / 8 70 79