LIV

Veranstaltungen

NEU! Aufbauseminar für Absolventen der Qualifizierung zum E-Mobilität Fachbetrieb: Lademanagement und Abrechnung


10.11.2022
9:00 – 16:30

BTZ - Düsseldorf
Auf`m Tetelberg 11
40221 Düsseldorf

Freie Plätze

12

297,00 € Gebühr für Mitglieder (zzgl. USt.)

Referent

Sascha Richter

Ansprechpartner

Kathrin Liskatin-Schwohnke

(02 31) 5 19 85-12

Aufbauseminar Lademanagement und Abrechnung 

Exklusiv für Absolventen der Qualifizierung zum E-Mobilität Fachbetrieb!

Mit der rasanten Marktentwicklung von Elektrofahrzeugen werden Energiemanagementsysteme immer wichtiger, um die zur Verfügung stehenden Leistungen bestmöglich zu nutzen, ohne die Versorgungseinrichtungen zu überlasten. Vor allem bei Mehrfamilienhäusern, Liegenschaften, Kunden- und Mitarbeiterparkplätzen, usw. ist das Elektrohandwerk intensiv in die Planung, die Installation und in die Aufrechterhaltung der Betriebsbereitschaft eingebunden.

Im Seminar erwerben Sie umfangreiche Kenntnisse zur grundsätzlichen Arbeitsweise verschiedener Energiemanagementsysteme, um für Ihre Kunden bestmögliche Lösungen zu erarbeiten.

Der zweite wesentliche Aspekt, der mit der zunehmenden Verbreitung der Elektromobiliät berücksichtigt werden muss, ist die eichrechtskonforme Abrechnung der ins Fahrzeug geladenen Energie. Insbesondere werden rechtliche Rahmenbedingungen transparent und anschaulich vermittelt und technische Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt, wie diese zur Dienstwagenabrechnung oder den Betrieb von öffentlicher Ladeinfrastruktur einsetzbar sind.

Kommunikation zwischen Ladepunkt und Fahrzeug

  • erweiterte Kommunikationsprotokolle
  • Grenzen des Last- und Lademanagements
  • aktueller Stand zu ISO 15118 und EEBUS

Lastmanagementlösungen

  • dynamisches Lastmanagement durch Ladesteuerung
  • Berücksichtigung des Hausverbrauchs (einfacher/mehrere Ladepunkte)
  • reale Ladeleistungen
  • Schieflastausgleich
  • Einbindung ins Smart Home
  • Steuerbarkeit durch den VNB

Einbeziehung erneuerbarer Energien

  • PV-Überschussladen und PV-Eigenverbrauchsoptimierung
  • Zusammenspiel mit Stromspeichern
  • Wettervorhersageabhängiges Laden

Eichrecht/Abrechnung

  • Lösungen für öffentliche Ladeinfrastruktur
  • alternative eichrechtskonforme Ladelösungen
  • Abrechnung durch Dienstleister

Teilnahmebedingungen: 

Bei nicht rechtzeitiger Abmeldung oder unentschuldigtem Fernbleiben werden die vollen Seminargebühren fällig. Die Durchführung aller Kurse erfolgt unter Vorbehalt. Organisatorische Änderungen bzw. Absagen wegen z.B. mangelnder Teilnehmerzahlen sind möglich, werden aber rechtzeitig bekannt gegeben. Immer im Blick haben wir auch die aktuellen Regeln in NRW bezüglich CORONA. Die Gebühren verstehen sich zuzüglich gültiger Mehrwertsteuer. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Seminare

NEU! Aufbauseminar für Absolventen der Qualifizierung zum E-Mobilität Fachbetrieb: Lademanagement und Abrechnung


10.11.2022
9:00 – 16:30

BTZ - Düsseldorf
Auf`m Tetelberg 11
40221 Düsseldorf

Freie Plätze

12

297,00 € Gebühr für Mitglieder (zzgl. USt.)

Referent

Sascha Richter

Ansprechpartner

Kathrin Liskatin-Schwohnke

(02 31) 5 19 85-12

Aufbauseminar Lademanagement und Abrechnung 

Exklusiv für Absolventen der Qualifizierung zum E-Mobilität Fachbetrieb!

Mit der rasanten Marktentwicklung von Elektrofahrzeugen werden Energiemanagementsysteme immer wichtiger, um die zur Verfügung stehenden Leistungen bestmöglich zu nutzen, ohne die Versorgungseinrichtungen zu überlasten. Vor allem bei Mehrfamilienhäusern, Liegenschaften, Kunden- und Mitarbeiterparkplätzen, usw. ist das Elektrohandwerk intensiv in die Planung, die Installation und in die Aufrechterhaltung der Betriebsbereitschaft eingebunden.

Im Seminar erwerben Sie umfangreiche Kenntnisse zur grundsätzlichen Arbeitsweise verschiedener Energiemanagementsysteme, um für Ihre Kunden bestmögliche Lösungen zu erarbeiten.

Der zweite wesentliche Aspekt, der mit der zunehmenden Verbreitung der Elektromobiliät berücksichtigt werden muss, ist die eichrechtskonforme Abrechnung der ins Fahrzeug geladenen Energie. Insbesondere werden rechtliche Rahmenbedingungen transparent und anschaulich vermittelt und technische Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt, wie diese zur Dienstwagenabrechnung oder den Betrieb von öffentlicher Ladeinfrastruktur einsetzbar sind.

Kommunikation zwischen Ladepunkt und Fahrzeug

  • erweiterte Kommunikationsprotokolle
  • Grenzen des Last- und Lademanagements
  • aktueller Stand zu ISO 15118 und EEBUS

Lastmanagementlösungen

  • dynamisches Lastmanagement durch Ladesteuerung
  • Berücksichtigung des Hausverbrauchs (einfacher/mehrere Ladepunkte)
  • reale Ladeleistungen
  • Schieflastausgleich
  • Einbindung ins Smart Home
  • Steuerbarkeit durch den VNB

Einbeziehung erneuerbarer Energien

  • PV-Überschussladen und PV-Eigenverbrauchsoptimierung
  • Zusammenspiel mit Stromspeichern
  • Wettervorhersageabhängiges Laden

Eichrecht/Abrechnung

  • Lösungen für öffentliche Ladeinfrastruktur
  • alternative eichrechtskonforme Ladelösungen
  • Abrechnung durch Dienstleister

Teilnahmebedingungen: 

Bei nicht rechtzeitiger Abmeldung oder unentschuldigtem Fernbleiben werden die vollen Seminargebühren fällig. Die Durchführung aller Kurse erfolgt unter Vorbehalt. Organisatorische Änderungen bzw. Absagen wegen z.B. mangelnder Teilnehmerzahlen sind möglich, werden aber rechtzeitig bekannt gegeben. Immer im Blick haben wir auch die aktuellen Regeln in NRW bezüglich CORONA. Die Gebühren verstehen sich zuzüglich gültiger Mehrwertsteuer. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Nachrichten vom Verband

LIV-Vorstand im Amt bestätigt

28.06.2022

Im Rahmen der Mitgliederversammlung am 24. Juni 2022 fanden die satzungsgemäßen Neuwahlen des Vorstandes statt. Der bisherige Vorsitzende Hans…

Jetzt weiterlesen …

Das neue BAYERN LIVe DIGITAL

23.07.2020
Bild: Pixabay – geralt

Handwerk findet Klimaschutz sehr wichtig

10.12.2019

Klimaschutz spielt im Handwerk eine wichtige Rolle. Zu diesem Schluss kommt eine Umfrage des ZDH.

Jetzt weiterlesen …
Bild: Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW)

Deutsche haben ambivalentes Verhältnis

26.11.2019

Umfrage zu Chancen und Risiken der Digitalisierung.

Jetzt weiterlesen …
Bild: Stiebel Eltron

Den Durchlauferhitzer auszutauschen, lohnt doppelt!

25.11.2019

Prämie soll Austausch von Altgeräten fördern.

Jetzt weiterlesen …

Aus AIE wird EuropeOn

21.11.2019

Die L‘ Association Européenne de l' Installation Electrique (AIE) firmiert künftig unter EuropeOn. Auch Logo und Webauftritt wurden neu gestaltet. …

Jetzt weiterlesen …

Hans Auracher: alles Gute zum 60. Geburtstag

20.11.2019
Bild: ZVEH / Jessica Franke

Unter den sieben Besten ist auch eine Frau

19.11.2019

Deutsche Meisterschaften im Elektrohandwerk

Jetzt weiterlesen …
Bild: AIE

Netzwerktreffen in Montreux

14.11.2019

Im Oktober trafen sich die Mitglieder der European Association of Electrical Contractors (AIE) am Genfer See zum länderübergreifenden Austausch.

Jetzt weiterlesen …
Bild: ArGe Medien im ZVEH

Wettkampf der Besten

13.11.2019

Am kommenden Wochenende werden bei den Deutschen Meisterschaften der E-Handwerke in Oldenburg wieder die besten Nachwuchselektroniker ermittelt.

Jetzt weiterlesen …

Sie möchten Mitglied werden? Schreiben Sie uns: info@khw-mm-mn.de oder rufen Sie uns an: 08331 / 8 70 79